//auswertung.webwerkstatt-rs.de/piwik.php?idsite=3

Tipps für Jugendliche

1Bisher hatte ich keinen Ärger mit der Polizei.

Das ist jetzt vorbei. Neulich wurde ich beim Sprayen erwischt. Max stand Schmiere.

Irgendwie hat sich das alles nicht gelohnt!

 

Immer dort, wo es der Eigentümer nicht ausdrücklich und nachweislich erlaubt hat, ist Sprayen kein Spaß, sondern absolut verboten! Bestraft wird auch, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert oder wie Max Schmiere stand.

Unerwünschtes Sprayen ist keine Kunst!

  • Unerlaubte Graffiti sind strafbare Sachbeschädigungen.
  • Der Verursacher ist schadenersatzpflichtig.
  • Kinder bis zum 14. Lebensjahr sind strafunmündig, können aber bereits ab dem siebenten Lebensjahr zivilrechtlich schadenersatzpflichtig gemacht werden.
  • Jugendliche ab 14 Jahren werden strafrechtlich verfolgt.

Erwischt ! ... und dann?

  • Strafanzeige
  • Vorladung zur Polizei, Staatsanwalt und Gericht
  • Hausdurchsuchung
  • Stress mit Deinen Eltern
  • Stress mit Schule oder Arbeitsstelle
  • Neben der Strafe der Jugendgerichte bekommt der Sprayer die Rechnung der Geschädigten. Dafür können diese einen Schuldtitel bei Gericht erwirken (Bescheinigung vom Gericht, dass der Sprayer zahlen muss) - und der hat eine Laufzeit von 30 Jahren!

Sei dir über die Folgen des verbotenen Sprayens im Klaren

  • Strafe durch Gericht: gemeinnützige Arbeit (z. B. Entfernen von illegalen Graffiti) oder gerichtliche Auflagen
  • Geldforderung durch geschädigte Eigentümer
  • Wenn nur ein Täter von einer Gruppe beim illegalen Sprayen erwischt wird, haftet er für die Zahlung des gesamten Schadens (gesamtschuldnerische Haftung).

Im Fall der Fälle sind Rat und Hilfe gefragt!

Ursula Hoffmann-Hauska, Landeshauptstadt Kiel, Amt für Familie und Soziales
Wichtig ist, dass du mit deinen Eltern ehrlich und offen sprichst. Sie sind deine gesetzlichen Vertreter und können einen Anwalt beauftragen, der dich berät, wenn dieses notwendig sein sollte. Im Rahmen eines Strafverfahrens stehen dir Jugendgerichtshelfer zur Seite, mit denen du alles bereden kannst und die auch beim Gerichtsverfahren anwesend sind. Jugendfreizeiteinrichtungen unterstützen dich ebenfalls mit Rat und Tat.

Wir machen mit

Haus und Grund Kiel

Baugenossenschaft Mittelholstein eG

Verein zur Förderung der Kriminalitätsverhütung in der Landeshauptstadt Kiel e.V.

news

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Für die Nutzungsanalyse wird die Software Piwik verwendet. Wenn Sie mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf den Button "Mehr Informationen". Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.