Leipzig: Sprayer mit Hilfe von Polizeihubschrauber gestellt

Pressemitteilung (ots): 29.01.2018 – 11:59 Uhr, Bundespolizeiinspektion Leipzig

Leipzig (ots) - Am frühen Sonntagmorgen konnte durch die Bundespolizei ein Graffiti- Sprayer in der Ortslage Gaschwitz gestellt werden.

Gegen 01:30 stellte ein Polizeihubschrauber auf der Strecke Leipzig- Borna vier Personen im Gleisbereich fest. Die Vier waren gerade dabei, eine Schallschutzwand zu besprühen. Sofort wurden weitere Streifen alarmiert. Als die Personen bemerkten, dass der Hubschrauber ihre Verfolgung aufgenommen hatte, flüchteten sie in unterschiedliche Richtungen. Ein 32- jähriger Leipziger konnte jedoch in einer Kleingartenanlage gestellt werden. Drei Tatverdächtige blieben flüchtig.

An der Schallschutzwand stellten die Bundespolizisten ein Graffiti auf 150 Quadratmetern fest. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Schnellzugriff auf:

Aktuelles

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf den Button "Mehr Informationen". Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.