Rostock: Graffiti-Sprayer in Reutershagen ertappt

Pressemitteilung (ots): 14.09.2020 – 14:38 Uhr, Polizeiinspektion Rostock

Rostock (ots) In der Nacht von Freitag zu Samstag erhielt die Polizei einen Anruf von einem Zeugen, der beobachtete, wie mehrere Personen dabei sind Graffiti an Garagen in der Rostocker Schweriner Straße zu sprühen.

Sofort eilten die Polizeibeamten zum Einsatzort. Beim Eintreffen der Polizeibeamten konnten sie noch eine Person feststellen, die sich neben einer der angeschmierten Garagen hinter einem Baum versteckte. Nach Ansprechen der Person flüchtete diese in eine Grünanlage. Mit Unterstützung von der Bundespolizei wurde das Gebiet umstellt. Dabei wurde eine im Gebüsch hockende Person festgestellt, die einen kleinen Hund auf dem Arm hielt.

Der 22-jährige Deutsche wurde für eine Identitätsfeststellung in seine Wohnung begleitet. Die Polizeibeamten führten eine fotografische Dokumentation durch und sicherten alle Spuren, auch im Nahbereich der Graffiti-Schmiererei und an der Person. Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung durch Graffiti aufgenommen.

Die Rostocker Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Aktuelles