Konstanz: Streife der GOD Bodensee stellt mutmaßliche Graffiti-Sprayer in Konstanz fest

Pressemitteilung (ots): 03.05.2019 – 13:21 Uhr, Bundespolizeiinspektion Konstanz

Konstanz (D)/ Kreuzlingen (CH) (ots) - Gestern Abend gegen 19:30 Uhr beobachtete ein Lokführer während der Fahrt Personen, die im Abstellbereich für Züge zwischen Konstanz (D) und Kreuzlingen (CH) an einem Zug mit Farbsprühdosen ein Graffiti anbrachten.

Der Zeuge teilte seine Beobachtungen zunächst der Schweizer Bahnpolizei (Transportpolizei) mit. Drei Tatverdächtige konnten kurze Zeit später durch eine gemeinsame Streife aus Bundespolizei und Schweizer Grenzwachtkorps (GOD Bodensee) in Tatortnähe am Bahnhof in Konstanz festgestellt werden. Weitere Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass in dem Abstellbereich im Grenzgebiet bei einem Zug ein frisches Graffiti (ca. 30 m²) angebracht worden war.

Bei der Durchsuchung der drei jungen Männer wurden durch die Bundespolizei unter anderem Farbsprühdosen aufgefunden. Die Schadenshöhe bezüglich des Graffitis ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Aktuelles