Berlin-Hoppegarten: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gefasst

Pressemitteilung (ots): 02.10.2018 – 13:16 Uhr, Landespolizeiinspektion Saalfeld

Berlin-Hoppegarten (ots) - In der Nacht zu Dienstag nahmen Bundespolizisten zwei Tatverdächtige vorläufig fest. Die Männer hatten zuvor eine S-Bahn in der Zugbildungsanlage Hoppegarten besprüht.

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG beobachteten gegen 3:15 Uhr zwei Personen beim Besprühen eines abgestellten S-Bahnzuges woraufhin sie die 31 Jahre alten Männer beim Verlassen der Bahnanlagen festhielten und an alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei übergaben. Die Beamten dokumentierten das 16 m² große Graffiti, stellten diverse Sprayer-Utensilien sowie eine Wärmebildkamera sicher und leiteten gegen die beiden Berliner ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die einschlägig polizeibekannten Männer die Dienststelle wieder verlassen.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Aktuelles