Parchim: Polizei nimmt zwei mutmaßliche Graffiti- Sprayer vorläufig fest

Pressemitteilung (ots): 29.01.2018 – 10:44 Uhr, Polizeiinspektion Ludwigslust

Parchim (ots) - In Parchim hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen zwei mutmaßliche Graffiti- Sprayer auf frischer Tat vorläufig festgenommen.

Zwei Kriminalbeamte überraschten die beiden 24 und 25 Jahre alten Tatverdächtigen in der Innenstadt. Dort waren bereits mehrere Graffitis an Hausfassaden in den Straßen "Auf dem Sassenhagen" sowie in der "Alten Mauerstraße" gesprüht worden.

Bei ihrer vorläufigen Festnahme leisteten die beiden Verdächtigen erheblichen Widerstand. Unter anderem soll einer der beiden Tatverdächtigen versucht haben, mit dem Fuß gegen den Kopf eines der beiden Kriminalbeamten zu treten. Letztlich mussten die Polizisten Pfefferspray gegen die Angreifer einsetzen. Daraufhin wurden den beiden Tatverdächtigen Handfesseln angelegt. Sie kamen anschließend ins Polizeigewahrsam. In einem von den Beschuldigten mitgeführten Rucksack entdeckten die Polizisten mehrere Farbspraydosen. Auch in ihrer Wohnung wurden kurz darauf Farbdosen gefunden und sichergestellt. Eine Streifenwagenbesatzung hatte zwischenzeitlich in der Innenstadt eine vierköpfige Personengruppe kontrolliert, die ebenfalls verdächtigt wird, an den Taten beteiligt gewesen zu sein.

Bislang hat die Polizei an acht Gebäudefassaden frische Farbschmierereien entdecken können. Es wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Zudem werden sich die 24 und 25 Jahre alten Tatverdächtigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Aktuelles