Bielefeld: Filmender Mann entpuppt sich als Sprayer - Zeugen halten Tatverdächtigen fest

Pressemitteilung (ots): 20.01.2020 – 11:59 Uhr, Polizeipräsidium Bielefeld

Bielefeld (ots) - MB/Bielefeld/Mitte Ein Sprayer besprühte Freitagabend gegen 22:30 Uhr eine Stadtbahn. Bei dem Versuch zu flüchten hielten ihn Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Am späten Abend des 17.01.2020 stellten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes an der Stadtbahnhaltestelle "Stadtheider Straße" zunächst ein frisches Graffiti auf einem Wagen der S-Bahn-Linie 2 in Richtung Sieker fest. An der Haltestelle "Beckhausstraße" erregten dann zwei junge Männer ihre Aufmerksamkeit, die die einfahrende Stadtbahn mit ihren Smartphones videografierten.

Beim Anblick des Sicherheitsdienstes flüchteten die Männer aus der U-Bahn-Haltestelle. Nach kurzer Verfolgung, konnten die Zeugen einen der Flüchtenden bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort festhalten. Da an seinen Fingerspitzen sowie an seiner Jacke frische weiße Farbpartikel festgestellt wurden, wird gegen den 24-jährigen Bielefelder wegen Sachbeschädigung ermittelt. Sein Smartphone wurde als Beweismittel sichergestellt.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Aktuelles