Bielefeld: Beim Gassi gehen Sprayer entdeckt

Pressemitteilung (ots): 14.02.2019 – 11:59 Uhr, Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots) MK / Bielefeld - Mitte - Ein aufmerksamer Passant hat der Polizei am Mittwoch, 13.02.2019, seine Beobachtungen an der Friedrich-Hagemann-Straße mitgeteilt.

Während er seinen Hund ausführte, erkannte er durch sein Fernglas ein junges Sprayer Duo und mehrere mit frischer Farbe besprühte Lkw und einen Anhänger. Gegen 23:40 Uhr meldete ein 65-jähriger Bielefelder der Polizei zwei Personen und insgesamt vier geparkte Lkw, sowie einem Anhänger, die großflächig mit Sprühfarbe beschmiert wurden. Dabei behielt er das Duo nach den Taten weiter im Blick, als es sich auf der Potsdamer Straße entfernte.

Bei den beschädigten Fahrzeugen handelte es sich um: Zwei Kasten-Lkw aus Bielefeld und Düren - einen Kasten-Lkw mit einem Anhänger aus Minden - einen Lkw mit Plane aus Gütersloh. Streifenbeamte stoppten an der Potsdamer Straße die beiden beobachteten Sprayer.

Der 19-jährige Bielefelder hatte eine Jutetasche mit drei unterschiedlichen Farbsprühdosen dabei. Bei ihm entdeckten die Beamten verschiedene Sprühköpfe, einen Einmalhandschuh und einen Teleskopschlagstock. Bei der 17-jährigen Bielefelderin fanden die Polizisten einen Einmalhandschuh mit Farbanhaftungen.

Im Anschluss fanden Polizeibeamte bei Durchsuchungen in den Wohnräumen der beiden Tatverdächtigen weitere Beweismittel, wie eine Vielzahl von Vorlagen, Skizzen und Fotos von Graffiti.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Aktuelles