Erfurt: Täter nach Graffiti gestellt

Pressemitteilung (ots): 20.08.2018 – 13:00 Uhr, Polizei Mönchengladbach

Erfurt (ots) - Die Erfurter Polizei hat am Sonntag zwei Fälle von Graffiti klären können und hierbei die Täter auf frischer Tat gestellt. Zunächst wurde um 02:20 Uhr ein junger Mann an einer Haltestelle Am Anger beobachtet, wie er diese mit einem Stift beschmierte.

Die informierten Polizeibeamten konnten den 27-Jährigen in unmittelbarer Nähe stellen. Er trug Zeichnungen und Stifte in seiner Tasche, welche als Beweismittel sichergestellt wurden. Vier Stunden später beschmierte ein 19-Jähriger in der Nähe vom Hauptbahnhof ein Tor. Er war zusammen mit anderen Jugendlichen auf dem Gelände Zum Güterbahnhof. Eine Polizeistreife sah den jungen Mann, wie er mit Farbe das Stahltor beschriftete. Auch hier wurde Anzeige aufgenommen und die Beweismittel sichergestellt.


Wir machen mit

logo

logo bmg

Fachfirmenverzeichnis

logo - Landesinnnung des Gebäudigereiniger-Handwerks Nord

Aktuelles